Seychellen Reise – Meine Erfahrungen

4 Wochen auf den Inseln der Seychellen

Die Insel La Digue

By • Mai 1st, 2008 • Category: Informationen

La Passe – der traumhafte Hafen von La Digue

Jeder verbindet mit den Seychellen als Urlaubsort zauberhafte Strände und immer freundliche Einwohner. Hier auf La Digue ist dies nicht anders. Sie ist die viertgrößte Insel der Seychellen und durch die schönen Strände versprüht sie einen besonderen Charme.

Wandern aus La Digue & schöne Strände

Traumhafte Wanderwege lassen den Touristen die Möglichkeit, den einzigen Berg der Insel – den Nid Aigles – bezwingen. Hierbei sind aber viele verschiedene Schwierigkeitsgrade des Wanderns möglich. So gibt es gemütliche Spazierpfade bis nach oben, die es Senioren ebenso wie Familien mit Kindern ermöglichen, den Gipfel zu erklimmen. Ist man am Berggipfel des „Adlernestes“ angekommen – wie der Berg übersetzt genannt wird, so darf man einen herrlichen Ausblick über die etwa 15 Quadratkilometer große Insel genießen.

Anse Source D’Argent

Der Strandabschnitt des Anse Source D’Argent ist ein begehrtes Fotoobjekt bei allen Urlaubern. Einzigartige Felsformationen fügen sich traumhaft ein in das Bild des weißen Sandstrandes mit grünen Palmen.

Wer als Tourist den Strandabschnitt besuchen möchte, muss durch einen Privatbesitz laufen, wo Gebühren verlangt werden. Diese Gebühren werden zum Erhalt der natürlichen Schönheit der Insel verwendet. Viele Urlauber zahlen diesen Betrag gerne, da der Blick auf die Granitfelsen am Sandstrand wirklich einmalig traumhaft ist.

Der kleine Hafen

Auch der Hafen von La Digue muss von Urlaubern unbedingt genauer unter die Lupe genommen werden. Der malerische Hafen, befindet sich in einer Lücke in dem sonst die Insel umschließenden Riff. Daher ist alleine schon die Anfahrt mit dem Touristenboot ein toler Anblick.

Wer Urlaub auf den Seychellen macht, und dabei ist es egal, ob man nun auf Mahé oder Praslin das Hotel gebucht hat, der muss einen Tagesausflug auf diese schöne Insel der Seychellen machen. Denn nirgendwo auf Gottes Erden findet man traumhaftere Strandabschnitte und gewaltigere Granitfelsen wie hier auf La Digue.

Egal, ob man Insel-Hopping von Mahè, der größten Insel der Seychellen, oder von Praslin aus startet, auf der Insel La Digue muss unbedingt Halt gemacht werden. Meistens werden die Inselrundfahrten dann auch noch angeboten in Kombination mit den vier größten Inseln der Seychellen, gekoppelt mit unzähligen anderen der 24 Seychelleninseln. Vor allem wer wenig Zeit hat, kann einfach an einem Tag von der Insel Mahé aus einen Tagesausflug hierher starten.

Wer hier eine Rundfahrt macht, lernt Palmenstrände genau so kennen, wie Papayapflanzen, Kokospalmen und einzigartige Tierarten. Urlaub auf den Seychellen verspricht wahlweise Abenteuer oder Erholung, aber auch beides zusammen ist möglich. Gerade auf La Digue kann gesegelt, gesurft, fotografiert oder auch Fahrrad gefahren werden. Den möglichen Aktivitäten ist hier keine Grenzen gesetzt.

Zur Fotogalerie von La Digue.

Tagged as:

Leave a Reply