Seychellen Reise – Meine Erfahrungen

4 Wochen auf den Inseln der Seychellen

Langstreckenflotte bei Air Seychelles verstärkt

By • Aug 20th, 2009 • Category: Nachrichten

Mit den Air Seychelles hat die Inselgruppe ihre eigene nationale Fluggesellschaft. Diese rüstet jetzt ihre Flotte weiter aus, denn ab dem 25. Juli kann man auch eine Boeing B767-300 zum Bestand der Fluglinie zählen.

Das neue Modell soll vor allem bei Langstreckenflügen eingesetzt werden. Dabei können in der ersten Klasse 30 Passagiere Platznehmen und in der zweiten Klasse 190 Passagiere. Auf den Seychellen ist die erste Klasse jedoch nicht als Business Class bekannt, sondern als Pearl Class. Die Airline hat jedoch dieses Flugzeug nicht gleich gekauft, sondern erst einmal für drei Jahre geleast. Einen genauen Einsatzplan gibt es jedoch noch nicht. Bisher war auch nur angedacht, dass die Maschine den normalen Einsatz der Flotte unterstützt. Der Langstreckenverkehr der Airline auf den Seychellen hat schon einige Jahre Tradition. Seit 1983 bietet die Fluglinie mehrere Destinationen in Afrika, sein und Europa an. Seit dem März 2009 ist sie auch wieder verstärkt für den deutschen Markt zuständig, denn hier haben viele Einwohner das Urlaubsziel der Seychellen für sich entdecken können. So gibt es zum Beispiel eine Direktverbindung von Frankfurt nach Mahé. Neben den fünf Kurzstrecken-Maschinen gehören neben der neuen Boeing auch fünf weitere zur Flotte von Air Seychelles. Davon sind drei vom Typ B767-300ER und zwei vom Typ B767-200ER.

Tagged as: , ,

Leave a Reply